23.03.13 - Tag der offenen Tür

23.03.13
**Am Samstag den *23.03.13* ist in der Kesselschmiede Tag der offenen Tür**

Um unser (quasi) einjähriges Bestehen (Eröffnung: 31.03.12) mit euch zu feiern öffenen wir die Kesselschmiede am besagtem Samstag schon um 12 h und bieten nebem kostenlosem Eintritt in die Skatehalle unter anderem noch eine Ausstellung (im 1.OG) und wenn das Wetter mitspielt draußen im Innenhof Graffiti-Workshops an.

Insgesamt geht es uns darum an dem Tag interessierten Menschen die Möglichkeit zu bieten, mal mit allen Akteuren der Kesselschmiede vor Ort ins Gespräch zu kommen, so mehr über laufende oder geplante Projekte zu erfahren und die Personen hinter den einzelnen Vereinen kennen zu lernen.

Kesselschmiede Führung: 14 & 17 Uhr.

Alle Aktiven der Kesselschmiede freuen sich über viele BesucherInnen! Bis Samstag den 23.03. dann!

15.03.13 bei uns: *Slam Rock* - U20 Poetry Slam

491 500519793345819 282897165 n Der „Slamrock“ hat in Kassel Kult-Status erreicht: Durch vielfältige Darbietungen der Dichter/innen, die nicht nur aus Kassel sondern auch aus ferneren Regionen anreisen, erlebt das Publikum einen lebendigen und spannenden Poetry Slam. Dafür, dass „Slamrock“ nicht nur Name sondern auch Programm des regelmäßigen literarischen Wettstreits ist, sorgt der originelle Moderator Felix Römer.

Aus diesem erfolgreich erprobten Konzept entstand nach zwei Jahren Slamrock-Geschichte, zusammen mit den Partnern der gemeinnützigen UG “Bunte Wege”, die Idee eines regelmäßigen Poetry Slams für die junge Generation. Der U20 Slamrock soll den „Rock’n’Roll Faktor“ des kultigen Kasseler Slams beibehalten, jedoch auch für frischen Wind in der Slam Szene sorgen.
Der literarische Wettkampf wird in einer für Jugendliche besonders interessanten Location stattfinden. Das urbane Feeling der „Kesselschmiede“, ein Gemeinschaftsprojekt der Vereine „Mr. Wilson“ 1. Skateboardverein Kassel e.V., Cluster e.V. und dem Café Libré e.V., bietet die ideale Atmosphäre für den kreativen Wettkampf der jungen Künstler/innen. Ganz auf Augenhöhe mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen befindet sich die 19-jährige Moderatorin Tahi Panahi, welche seit 2009 als Slammerin aktiv ist. Natürlich werden auch bei der U20 Variante des Slamrocks Poetinnen und Poeten aus anderen Städten dabei sein, jedoch geht es den Veranstaltern vor allem darum, die Jugend Kassels und der Region zu erreichen. Daher bietet die gemeinnützige UG “Bunte Wege” parallel zum Slam einen monatlich stattfindenden Poetry Slam Workshop an.

Dieser findet in den Räumlichkeiten der WELL being Stiftung im Kasseler Hauptbahnhof statt und wird von Tahi Panahi und Felix Römer moderiert und begleitet. Der erste Termin hierfür ist der 9.3. „Es soll ein lockeres Aufeinandertreffen von Jugendlichen werden, bei dem man sich gegenseitig motivieren und weiterhelfen soll.“, erzählt Panahi. „So wollen wir die WorkshopTeilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigen, beim ersten U20 Slamrock am 15. März aufzutreten. Wir freuen uns außerdem verkünden zu dürfen, dass die deutsche U20-Poetry-Slam-Meisterin, Jule Weber, beim ersten U20 Slamrock auftreten wird – Natürlich außer Konkurrenz!”

(Text von Wildwechsel.de)